Benjamin Kolloch Quartett & Burkhard Mayer Orgeltrio feat. Sigrun Beppler

Datum/Zeit
Date(s) - 6. Oktober 2021
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Ulenspiegel Gießen

Kategorien


Es gibt gute Nachrichten von der Jazzinitative Gießen (JazzIG). Schon am Mittwoch, den 6. Oktober geht es wieder los mit den Mittwochskonzerten der JazzIG-Konzertreihe im Gießener Ulenspiegel. Und das gleich mit einem Doppelkonzert des Benjamin Kolloch Quartetts und dem Burkhard Mayer Orgeltrio, verstärkt durch Sängerin Sigrun Bepler.

 

Das Benjamin Kolloch Quartett um den Mainzer Jazzgitarristen Benjamin Kolloch, ist inspiriert vom Jazz der 1940er bis 1960er Jahre und bringt mit energiegeladenen, swingenden Eigenkompositionen die Jazztradition in die Gegenwart. Ergänzt werden die Songs aus der Feder des Bandleaders mit besonderen und seltenen Stücken von Jazzlegenden wie Charlie Parker, Clifford Brown oder Thelonious Monk, sowie speziell arrangierten Standards der Jazzgeschichte. Neben Benjamin Kolloch (Gitarre/ Komposition) werden Axel Schmitt (Tenorsaxofon), Chris Rücker (Kontrabass) und

Johannes Langenbach (Schlagzeug) zu sehen und zu hören sein.

 

Zweite Band des Abends ist das Orgeltrio um Helmut Fischer, Burkhard Mayer und Johannes Langenbach. Dieses Trio steht ganz in der Tradition der ersten Wes Montgommery, Jimmy Smith und Lonny Smith Aufnahmen. Zentrum ist die Orgel, traditionell natürlich eine Hammond B3, auf der der Organist mit der linken Hand den Bass, mit der rechten Hand Akkorde oder Melodie spielt. Als zweites Instrument wird gerne eine Gitarre eingesetzt, da auch hier die Möglichkeit besteht, Solo und Begleitung zu spielen. Das Schlagzeug als drittes Instrument ist natürlich obligatorisch. Als zusätzlicher Bonus ist hier noch die Sängerin Sigrun Bepler dabei. Alle vier sind feste Mitglieder/innen der lokalen Jazzszene. Gespielt wird, was man auf so einer Orgel halt spielt: Jazz Standards, Groove Jazz, und natürlich darf der eine oder andere Blues nicht fehlen, bei dem auch mal die so genante „Schweineorgel“ ausgepackt wird.

 

Weiter geht es im Oktober mit einem CD-Release Konzert des GBL-Trios, mit Sven Grau, Joe Bonica und Detlef Landeck am 20.10. Im November präsentiert die JazzIG, Christoph Jilos Formation Chinchilla Star, mit einem Programm aus Soul, Funk und NuJazz (3.11.) und das Onyx-Trio (17.11.). Das Tess Wiley Jazz Quartett und die Formation Reloaded von Hans Kreuzinger folgen dann am 1. und am 15. Dezember.

 

Die Konzerte beginnen um 20:30 (Einlass 20:00 Uhr) und werden unter 2G (geimpft / genesen mit offiziellem Nachweis) stattfinden. Der Eintritt beträgt 12 Euro (ermäßigt 6 Euro für Studierende und SchülerInnen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.