Café Populaire in Gießen

Datum/Zeit
Date(s) - 10. Dezember 2022
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Kleines Haus

Kategorien


wann shamend man die ganzen kunsthipster dafür wie sie immer so ghetto proleten cosplay mit jogginghose, häfntattoos und bomberjacke machen und dann am 24.12. sieht man immer kurz fotos auf insta mit papa hans-friedrich und mutter gerda unterm 2m weihnachtsbaum im klavierzimmer.
Stefanie Sargnagel

Svenja ist ein guter Mensch – und das, obwohl sie aus einer kleinbürgerlichen Familie stammt. Nach dem Studium an der Kunsthochschule kehrt sie zurück ins heimische Nest Blinden, um als Clown im städtischen Hospiz zu arbeiten. Als Püppi, Älteste im Hospiz und um keinen Sponti-Spruch verlegen, eine neue Besitzer:in für ihre Kneipe sucht, sieht Svenja ihre Chance: Die „Goldene Möwe“ soll mit ihrem Einsatz das diskriminierungsfreieste aller Stand-up-Programme bekommen. Ihr klassistischer Persönlichkeitsanteil Don schreibt derweil an anderen Pointen und will um jeden Preis verhindern, dass Dienstleistungs- Proletarier Aram der neue Pächter wird – denn was hat ein Mensch, der nicht weiß was „Heteronormativität“ bedeutet, Blinden schon kulturell zu bieten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert