Eine musikalische Reise von Spanien bis Argentinien Klassische Gitarrenmusik mit dem Gitarrenduo Peter Haagen & Jörn Martens

Datum/Zeit
Date(s) - 15. Oktober 2021
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Kunst- und Kulturkreis Wettenberg e. V.

Kategorien


Am Freitag, den 15. Oktober 2021 um 19.30 Uhr präsentiert KleinKunst im KuKuK das Gitarrenduo Peter Haagen und Jörn Martens mit Werken von Domenico Scarlatti, Mario Gangi, Gioacchino Rossini, Isaac Albeniz, Paulo Bellinati, Astor Piazzolla und anderen Komponisten.

Auf eine musikalische Reise von Madrid nach Buenos Aires nimmt das Gitarrenduo Haagen/Martens seine Zuhörer im „Kukuk“ mit. Dabei kommen spanische und südamerikanische Kompositionen von Domenico Scarlatti, Antonio Vivaldi, Chiquinha Gonzaga, Astor Piazzolla und anderen zu Gehör.

Das erste Teil des Musikprogramms steht ganz im Zeichen Spaniens und beginnt mit barocken Sonaten von Domenico Scarlatti, Musiker am spanischen Hof. Die vorbarocke Epoche erklingt mit Tänzen von John Dowland, diesen folgt das Gitarrenkonzert vom allseits bekannten Venezianer Antonio Vivaldi. Vor der Pause die bekannte „Habanera“ aus der Oper „Carmen“ und ein schräger Walzer von Erik Satie.

In der zweiten Konzerthälfte erklingt Musik aus Südamerika, zunächst vier typisch brasilianische Tänze wie Choro, Xaranga, Samba von verschiedenen Musikern. Aus der Vormoderne steht die brasilianische Komponistin Chiquinha Gonzaga mit ihren Liedern und Tänzen im folkloristischen Stil im Programm, gefolgt von Astor Piazzolla, dessen „Tango Nr. 1“, „Lo Que Vendra“ und „ Libertango“ den argentinischen Tango Nuevo präsentieren.

Weitere Info : www.facebook.com/GitarrenduoHaagen.Martens

Jörn Martens studierte Musikwissenschaft und Musikpädagogik in Gießen. Seine klassische Gitarrenausbildung erhielt er hier und bei Jens Kienbaum in Köln. Durch den Besuch internationaler Meisterkurse erhielt er wichtige Anregungen. Als Kammermusiker und Solist wirkte Martens in verschiedensten Ensembles und Produktionen mit. Er spielte 2 CDs ein : mit dem „ Duo Anacleto“ die CD „Sur“ und die Solo-Produktion „Movido“. Er arbeitet als Instrumentalpädagoge an den Musikschulen Gießen und Wetzlar, hier ist er Fachbereichsleiter Zupfinstrumente.

Peter Haagen studierte klassische Gitarre an der Musikhochschule Frankfurt/Main bei Elisabeth Köhler, Prof. Heinz Teuchert und Prof. Michael Teuchert in den Studiengängen Instrumentalpädagogik und künstlerische Ausbildung. Er legte neben dem Erwerb des Diploms als Instrumentalpädagoge die künstlerische Reifeprüfung ab. Haagen unterrichtete an der Universität Gießen und in diversen Musikschulen, aktuell in Gießen. In der Region konzertiert er solistisch und kammermusikalisch.

Der Eintritt ist 15€ und Karten können vorbestellt werden unter https://www.kukuk-wettenberg.de/kukuk/kartenvorverkauf/.

An dem Abend hat man die letzte Chance, die Ausstellung „Serientäter“ von Wolfgang Gebhard, Ursula Mayer und Susanne Voos anzuschauen.

Es gelten die tagesaktuellen Corona-Bedingungen, die dazu führen können, dass die erlaubte Anzahl der Gäste eingeschränkt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.