fastenZEITraum Engelsklänge und Himmelsmusik

Datum/Zeit
Date(s) - 5. März 2022
17:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Kulturkirche St. Thomas Morus

Kategorien


Improvisation als unerschöpfliche Quelle der Spiritualität. Aus einer Intuition entsteht sie im Geiste des Augenblicks, geht vorüber und hinterlässt doch Bleibendes, lädt ein zu einer Reise ins Innere und offenbart Persönliches – eine persönliche Auszeit in der Woche für die eigene Seele.

Eintritt: 10 €

Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Gießen und den Musikfonds e.V.

Anglicore

Anglicore das ist das junge Trio, das sich kunstvoll mit Gefühl, Empathie und Inspiration der Neuen Improvisierten Musik widmet. Frank Rühl (E-Gitarre), Nils Hartwig (Theremin) und Jakob Handrack (Orgel) laden ein zu einer akustischen Entdeckungsreise in unbekannte, unerhörte Klangsphären.

Frank Rühl

Frank Rühl kam vom Beat Mitte der 1960er Jahre über R & B, R & R, Soul und Psychedelic Ende der Sechziger und frühen Siebzigern und Freejazz zur zeitgenössischen Improvisierten Musik. Er arbeitet schon lange auch in medienübergreifenden Projekten, in der Verbindung von Improvisierter Musik zu Tanz, Theater, bildender Kunst, Performance und Video. Rühl spielt eine selbstgebaute Gitarre, die er mit gefundenen Objekten und Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs präpariert und manipuliert.

 

 

 

Nils Hartwig

– Konzerte mit verschiedenen Jazzformationen von New Orleans Jazz (als Klarinettist z.B. als Mitglied der New Orleans Joymakers aus Frankfurt https://www.neworleans-joymakers-frankfurt.de ) bis Modern Jazz (als Saxophonist z.B. mit dem Nils Hartwig-Andreas Müller Quartett und dem Nils Hartwig-Georg Wolf Duo)

– Mitglied des “Gießen Improvisers Pool” und Konzerte mit weiteren Besetzungen der Neuen Improvisierten Musik

– Mitwirkung bei verschiedenen Tanz- und Performanceprojekten

– Lesungen mit Musik (u.a. mit Texten von Kurt Schwitters)

Jakob Christoph Handrack

seit 2007 Kirchenmusiker und Organist an der Kulturkirche St. Thomas Morus, absolvierte seine kirchenmusikalische C-Ausbildung am Institut für Kirchenmusik des Bistums Mainz von 2000-2002 bei Regionalkantorin Regina Engel, Klavierunterricht bei Manfred Becker (Jazz Initiative Gießen); über die Jazz- und Bluesmusik Erfahrungen im Bereich der Improvisierten Musik, seit 2014 als Gastmusiker beim GIESSEN IMPROVISERS POOL im Rahmen der Formatio ANGLICORE mit Nils Hartwig und Frank Rühl; seit 2009 Intendant und Künstlerischer Leiter an der Kulturkirche St. Thomas Morus und Pionier beim Aufbau einer kulturellen Spielstätte in Gießen Ost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.