Von John Gays „Beggars Opera“ zur „Dreigroschenoper“ von Brecht-Weill

Datum/Zeit
Date(s) - 20. Oktober 2022
15:30 - 17:00

Veranstaltungsort
Netanya Saal Gießen

Kategorien


Bertolt Brechts 1928 in Berlin uraufgeführte „Dreigroschenoper“ mit der Musik von Kurt Weill wurde zum größten Theatererfolg der 1920er Jahre. Brecht bediente sich dabei der „Beggars Opera“, die John Gay (Text) und Christoph Pepusch (Musik) 200 Jahre früher geschaffen hatten. Aber in der Folge bewiesen nicht nur Benjamin Brittens musikalische Neubearbeitung, sondern zahlreiche Arrangements und Inszenierung die schier unerschöpfliche Stärke dieses alten Opernstoffs.

Preis:

2,00 €
5,00 € für Nicht-Mitglieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert